Einleitung in dieses Composr Portal für den Leser und CMS-Interessierten

  • 340 views
  • Added
  • By
Hallo lieber Leser! Ich habe mir heute dieses Composr Portal vorgenommen und habe es fast einrichten können. Cookie Bar im Frontend, rechtliche Seiten wie Impressum und Datenschutz kamen hinzu und noch habe ich das Blog etwas vermarktet. Demnach werden Adsense Banner, einmal im Header und einmal rechts in der Sidebar angezeigt.

Das sollte fürs Erste ausreichen. 

 

Das Menü-Management beim Composr CMS ist etwas schwierig


Ja, das kann ich so behaupten, denn du musst da wirklich erst einmal durchsehen können. Es können im Backend im Menü-Management Links und Menüs erstellt werden. Ich würde vorschlagen oder ich habe es so gemacht, dass ich die rechtlichen Seiten hier im Wiki erstellte und die suchmaschinen-freundlichen URLs dann im Menü hinzufügte. 

Du siehst im Menü-Management dieses: >>

composr-cms-menu-management-links-hinzufügen-menü-bearbeiten.jpg

So schaut es darin aus und die Menüs sind aber gut strukturiert. Ich würde dir nicht dazu raten, die hauseigenen Menüs zu löschen. Du kannst natürlich noch eigene  Menü-Punkte erstellen. Wenn du einen Menü-Punkt editieren möchtest, musst du in das Menü-Feld bei Caption hinein klicken und dann wird noch ein Fenster eingeblendet. Rechts in diesem Fenster kannst du deinen Einstiegspunkt für das Menü und so wie es im Frontend angezeigt werden soll, festlegen. Aber dann höchste Vorsicht damit, wenn du da herumprobieren solltest. 

Ich habe lediglich ganz unten im Menü-Manager meine beiden Wiki-Links hinzugefügt, die Menü-Punkte benannt, jeweils mit Impressum und Datenschutz. Im Frontend dieses Composr-Portals kannst du es nun sichten. 

Cookie Bar beim Composr CMS


Diese gibt es von Haus aus und suche im Backend in den Einstellungen nach "cookies". Nimm gleich die Suchmaske, die du beim Drüberfahren über die Option "Help" finden kannst. Die Suchmaske wird dann eingeblendet und du suchst nach "cookies". Cookies setzt du auf aktiv und schon wird im Frontend zuoberst die CookieBar dargestellt und der Link zu "More Info" geht gleich zu "Policy", die ebenfalls von Haus aus existent ist. 

Ich habe ja noch die Datenschutzerklärung für deutsche Leser des Portals. Das solltest du auch so machen. 

Google Adsense beim Composr CMS


Dafür nimmst du die hauseigenen Banner und das Banner-System. Erstelle einen neuen Banner-Typ mit einem Format  von 160x600 Pixel. Dann erstellst du einen neuen Banner mit diesem Banner-Typ und fügst dort direkt im Bereich des "Directcodes" den Adsense Code ein. Danach gehst du zum Frontend des Composr CMS und bearbeitest jeweils die rechte und die Linke Sidebar im Zonen-Editor. Du kannst im Zonen-Editor die dynamischen Blocks/Blöcke hinzufügen. Klicke dafür auf das rote kleine Icon im visuellen Editor. 

Beim Drüberfahren mit der Maus wird dir der Tooltip angezeigt und da steht auch etwas von den dynamischen Blocks. Das nimmst du dann und suchst(du kannst in den dynamischen Blöcken nach unten und oben scrollen) nach Banner. Das siehst du dir mal genauer an und fügst deine Banner jeweils links und rechts in der Sidebar hinzu. 

Denke daran, dass du beim Bannererstellen immer die permanente Anzeige nimmst, denn unser Adsense Anzeige soll für immer angezeigt werden. Ich werde hier im Composr Portal noch links einen Adsense Banner anzeigen lassen, was sich noch anbietet. 

CookieBar, Adsense und rechtliche Seiten sind doch schon wichtig


CookieBar, Adsense und rechtliche Seiten fehlen bei mir auf keinerlei Projekt. Ich möchte das so haben und muss auch teilweise, bis auf Adsense. Das ist natürlich reine Werbung und nur, wenn du das anzeigen lassen möchtest. Sonst nicht!

Befasse dich mit dem Backend des Composr OpenSource CMS, denn es ist sehr umfangreich und facettenreich. Es gibt extrem viele Einstellungen sowie Optionen, die du tätigen oder nicht tätigen kannst und manchmal auch solltest. Ich finde nur noch nicht, wo ich die Neuanmeldungen bei Composr auf inaktiv stellen kann. Es gibt das User-Management, alles schön und gut, aber hier werde nur ich berichten und sonst niemand. 

Ich versuche es aber im englischen Support-Forum für Composr CMS bei Zeiten zu erfragen. Das sollte machbar sein. Wenn du im Backend nach "Joining" suchst, was ich auch tat, findest du allerhand Optionen. Doch wie ich die Registrierungen deaktivieren kann, konnte ich heute noch nicht erfassen. Na, mal sehen, vielleicht suche ich noch ein paar Male im Backend.

Das war die Einführung in das Composr CMS und ich bin mir ganz sicher, dass einige deutschen Webuser es schon einsetzen. Aber die deutsche Sprache wurde nur zu 21 Prozent bereitgestellt und die Umstellung auf Deutsch lohnt sich so noch nicht. Ich warte mal ab, bis die nächste Composr Version 11 erscheint. Aktuell ist es noch die Version 10 RC 30. Upgraden dazwischen musst du nicht, weil die Entwickler es auch nicht empfehlen. Falls du Composr CMS neu aufsetzen willst, lade dir von http://compo.sr die neuste Version herunter. 

Auf einem php-basierten Shared Webhosting ala All-inkl und anderen sollte Composr CMS zum Laufen zu bekommen sein. Ich werde mit diesem OpenSource CMS seit heute hin und wieder arbeiten, um neue Erfahrungen zu sammeln. Dabei zu lernen gibt es allerhand. 

Falls du Fragen hast, dann feedbacke bitte hier darunter.

Freue mich auf deine Composr-Anregungen oder einfach deine Fragestellung hierzu.

by Alexander Liebrecht


 

Rating

Unrated